Georgsenf Sarepta – sehr scharf!

5,50 

3,44  / 100 ml

Ein Senf für Liebhaber der scharfen Senfnoten. Aus reiner gelber Thüringer Sarepta-Senfsaat auf Thüringer Mahlsteinen gemahlen. Besonders gut zu Gegrilltem, in Vinaigrette oder auch zu einer rustikalen Brotzeit. Dieser Senf aus meiner Heimatstadt ist für Senfnerds ein Must have!

Lieferzeit: 3-5 Tage

Produkt enthält: 160 ml

SKU: 4260088250360 Kategorien: ,

Ein Senf für ganz besondere Fälle

Aus meiner Heimatstadt Halle/Saale kommt dieser reinsortige „Sarepta“-Senf aus der Senfmühle von Jörg Hündorf. In dieser Senfmühle wird nur mit besten alten Senfsaaten aus biologischem Anbau in der Elbtalaue und in Thüringen gearbeitet, da es dem begnadeten Senfmüller Jörg Hündorf ähnlich wie dem Sternekoch auch um den Erhalt alter Sorten geht und diese gepflegt werden müssen und Unterstützung durch Kommunikation und Nahrungsaufnahme benötigen. Neben dem Senfmüller und dem Sternekoch steckt im übrigen noch ein weiteres Hallenser Original in dieser Heimatstadt-Kombi. Dies ist das Halloren-Siedesalz, mit welchem Jens Rittmeyer in seiner Kindheit aufwuchs und welches er von kleinauf schätzen lernen durfte. Wenn das alles mal kein Zufall ist…

 

Original Georgsenf Sarepta  – nur für echte Senfnerds!

Der reinsortige „Sarepta Brassica Juncea“-Senf von Jörg Hündorf ist für den Sternekoch ein Senf für besondere Gerichte, wo eine deutliche Schärfe gewünscht ist. Der Senf wird ganz bewusst nur aus Thüringer Sarepta-Gelbsenf auf Thüringer Mahlsteinen hergestellt und hat eine deutliche Schärfe. Dieser Senf sucht bewusst nach Liebhabern von Senfschärfe, die sehr gut zu Gegrilltem, in Vinaigrettes oder auch für eine ganz deftige Brotzeit harmoniert.

 

Original Georgsenf von der Steinmühle

Bereits seit Anbeginn der Senfmühle war es dem Senfmüller Jörg Hündorf wichtig, dass neben dem hervorragenden Grundprodukt Senfsaat, welche er südlich von Halle in der Elbtalaue fand, dem Senf bei allen Arbeitsabläufen die Zeit gegeben wird, die ihm gebührt. So werden, nach mehrmaliger Reinigung, Senfsaaten und Gewürze auf langsam laufenden Mahlscheiben zunächst trocken vermahlen. Anschließend wird die Maische, in der die Grundzutaten enthalten sind, angesetzt.

Nach der Rühr- und Reifephase wird die Senfmaische im Nassmahlgang auf kaltem Wege weiterverarbeitet. Dabei bleibt die Temperatur stets unter 30 Grad Celsius. Durch diese schonende Verarbeitungsweise bleibt der charakteristische Geschmack und die Schärfe der ätherischen Öle optimal erhalten.

Nachdem nun auch die gewünschte Konsistenz erreicht ist, folgt ein nochmaliger Rühr- und Reifeprozess.

 

Gewicht 0.3 kg
Inhalt

160 ml

Allergene

Schwefel/Sulfit, Senf

Durchschnittliche Nährwerte

pro 100 ml

Brennwert

660 kJ / 159 kcal

Fett

10,9 g

davon gesättigte Fettsäuren

5,2 g

Kohlenhydrate

7,3 g

Zucker

2,4 g

Eiweiß

7,8 g

Salz

2,2 g

Zutaten

Wasser, Sarepta-Senfsaat, Branntweinessig, Halloren-Siedesalz, Gewürze